Unterhaltsam

Der offizielle Intelligenz-Test für Katzen

Hoffentlich kommt am Schluß dabei für Sie heraus, daß der Intelligenzquotient Ihrer Katze – genau wie deren Miauen, Gähnen, Strecken, Kratzen sowie ihr Kommen und Gehen – Spiegelbild ihrer einzigartigen Persönlichkeit ist. Sollte das nicht der Fall sein, dann wird erlaubt, den Test so lange umzumodeln, bis er für Sie stimmt.

Anleitung: Der Offizielle Intelligenztest für Katzen sollte Ihnen und Ihrer Katze eigentlich nicht viel Kopfzerbrechen bereiten.

Beantworten Sie einfach die folgenden Fragen und belohnen Sie ihren vierbeinigen Liebling bei den Antworten

mit 1 Punkt (bei jedem “a”),

mit 2 Punkten (bei jedem “b”),

mit 3 Punkten (mit jedem “c”) und

mit 4 Punkten (bei jedem “d”).

Zählen Sie dann die Gesamtpunktzahl für Ihre Katze zusammen und schauen Sie in der nebenstehenden, hochwissenschaftlichen Bewertungsskala nach.

Viel Glück!

Wenn Sie sich im Fernsehen “Das Glücksrad” anschauen, macht ihre Katze normalerweise

a) sie miaut willkürlich

b) sie miaut beim Werbespot für Katzenfutter

c) sie miaut, wenn sie die Glücksfee sieht,

d) sie schaltet auf einen anderen Kanal um.

Wenn Ihre Katze Sie aufwecken will, dann:

a) miaut sie leise,

b) stößt sie Gegenstände um,

c) setzt sich auf Ihren Kopf oder Ihre Brust,

d) stellt die Kaffeemaschine an

Im Nachbarhaus zieht ein neuer Dobermann ein. Ihre Katze:

a) schlendert zu seiner Schüssel mit Hundefutter hinüber, um sich gratis ein paar Leckerbissen einzuverleiben,

b) miaut bedrohlich,

c) fletscht die Zähne und macht einen Buckel,

d) ersinnt eine schlaue – und letztlich verhängnisvolle – Falle für den unseligen Hund

Ihre Katze frißt am liebsten:

a) jede Art von Pampe

b) ihr eigenes Futter

c) das, was sie selbst erlegt hat

d) die Leckereien aus dem Kühlschrank, die sie nicht anrühren darf.

Wenn Sie Ihre Katze auf Armeslänge von sich weghalten, ähnelt sie am meisten:

a) einer Mehltüte,

b) einem Federkissen,

c) einem Trapezkünstler,

d) einem Taekwondo-Meister

Sie ruhen in Ihrem Lieblings sessel und lesen Zeitung. Ihre Katze neigt dann dazu:

a) zu Ihren Füßen zu sitzen,

b) auf Ihrem Schoß zu liegen,

c) sich auf der Zeitung herumzu lümmeln,

d) vornehm auf der Sessellehne Platz zu nehmen, wobei ihr Schwanz genau vor dem Satz hängt, den Sie gerade lesen.

Wenn Sie Ihre Katze mit dem Auto mitnehmen, dann wird sie:

a) auf die Polster pinkeln,

b) ins Handschuhfach krabbeln,

c) vom Rücksitz aus Ihren Fahrstil kritisieren,

d) vorbeifahrenden Motorradfahrern schmutzige Bemerkungen zurufen

Gehen Sie auf allen vieren, bellen Sie laut

und fletschen Sie die Zähne. Ihre Katze:

a) klettert in panischer Hast auf den nächsten

Stuhl,

b) plustert sich auf, um größer zu wirken,

c) schaut Sie spöttisch an,

d) gähnt

Wenn sich Ihre Katze in den Händen eines Tierarztes befindet, dann läßt sich ihr Verhalten am besten mit folgendem Begriff umschreiben:

a) sie ist neugierig,

b) sie ist brummig,

c) sie ist kalt und reserviert,

d) sie verhält sich ausgesprochen unkooperativ

Zum Zeitvertreib spielt Ihre Katze am liebsten

a) mit einem Papierfetzen,

b) mit einem Stück Wollfaden,

c) mit einem Wollknäuel,

d) mit der Gold-Edition “Trivial Pursuit”

In Anwesenheit einer Person mit akuter Katzenallergie:

a) verläßt ihre Katze das Zimmer,

b) krabbelt unter die Couch,

c) setzt sich mitten auf den Küchenfußboden und starrt den Eindringling an,

d) schießt geradewegs auf ihr Opfer los und überschüttet es mit ihrer Zuneigung.

Einfach ein Genie (44-39 Punkte)

  • Löst jedes ethische Dilemma –

Intelligent (38 – 35 Punkte)

  • Fälscht Lottoscheine –

Schlauer als viele (34 – 30 Punkte)

  • Ist den meisten 12-jährigen überlegen –

Durchschnitt (29 – 25 Punkte)

  • Kommt, wenn man sie ruft –

Dümmer als die meisten (24 – 20 Punkte)

  • Lernt noch ihren Namen –

Leicht beschränkt (19 – 15 Punkte)

  • Läuft gegen Wände –

Saudumm (14 – 11 Punkte)

  • Vergißt, wie man miaut –

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *